AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • cover play_arrow

    AllgäuHIT-Kaffeeklatsch mit Leon Hertweck (Paradigm)

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Rathaus

Neuer Helfer bei den Kemptener Verkehrsbetrieben

today10. Juni 2024 19

Hintergrund
share close
AD

Mit Wirkung zum 1. Mai 2024 wurde Thomas Kappler seitens des Verwaltungsrats der Kemptener Verkehrsbetriebe (KVB) zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Diese Entscheidung folgte einem Vorschlag von Thomas Siedersberger, der seit 2005 die KVB als alleiniger Geschäftsführer leitete.

Siedersberger erläuterte, dass die KVB in den kommenden Jahren vor signifikanten Herausforderungen steht, darunter die Elektrifizierung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), die Neugestaltung des Liniennetzes und die Neuausrichtung der Zentralen Umsteigehaltestelle (ZUM). Aufgrund seiner Hauptfunktion als Vorstand des Kemptener Kommunalunternehmens (KKU) sei es ihm nicht möglich, diese Aufgaben mit der erforderlichen Intensität zu verfolgen. Daher ist die Suche nach einem gleichberechtigten Partner erforderlich, der nicht nur die genannten Themenfelder bearbeitet, sondern auch die Entscheidungsbefugnis hierfür besitzt.
„Herr Kappler hat in den vergangenen Jahren als Prokurist bei der KVB bewiesen, dass er den genannten Herausforderungen gewachsen ist und den ÖPNV in eine gute Zukunft führen kann. Die zukünftige Aufgabenverteilung sieht vor, dass ich die kaufmännischen und strategischen Angelegenheiten der KVB leite, während Herr Kappler für alle Themen bezüglich des Linienverkehrs verantwortlich ist. Diese neue Struktur gewährleistet eine effektive und effiziente Bewältigung der anstehenden Aufgaben.

Auch der Verwaltungsratsvorsitzende und Oberbürgermeister Thomas Kiechle begrüßt diese Entwicklung: „Mit Herrn Kappler haben wir einen weiteren Geschäftsführer bei der KVB, der von allen Fraktionen im Stadtrat anerkannt ist und seine Kompetenz in den letzten Jahren unter Beweis stellen konnte. Ich bin überzeugt, dass Herr Kappler die vielfältigen Aufgaben sehr gut meistern wird.“

AD

Geschrieben von: Anton Bier

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%