AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Panorama

Das Gablonzer Siedlungswerk ist Demenz-Partner

today19. April 2022

Hintergrund
share close
AD

Das Gablonzer Siedlungswerk wurde als erste Wohnbaugenossenschaft in Deutschland als Demenz-Partner registriert. Zahlreiche Mitarbeiter, die Geschäftsleitung und Vorstandsmitglieder des GSW haben im April gemeinsam einen Demenz -Partner-Kurs des BRK besucht und Informationen zum Krankheitsbild Demenz erhalten. Besonders wichtig seienTipps zum wertschätzenden Umgang mit Demenzbetroffenen und ihren Angehörigen gewesen.

Den Mitarbeitern des GSW sei es wichtig, dass die Mieterinnen und Mieter in einem verständnisvollen, von gegenseitiger Rücksichtnahme und Unterstützung geprägten Umfeld wohnen können. „Denn Menschen mit Demenz brauchen eine sensible Nachbarschaft und Umgebung, um möglichst lange zuhause leben zu können“, machte Annett Filser von der BRK Fachstelle für pflegende Angehörige deutlich.

Das Bayerische Rote Kreuz hat sich 2021 der Initiative Demenz Partner angeschlossen und bietet in diesem Rahmen Kurse über Demenzerkrankungen an. Träger der Initiative ist die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V., die die Kampagne im Herbst 2016 zusammen mit dem Bundesgesundheitsministerium und dem Bundesfamilienministerium gestartet hat, um die breite Öffentlichkeit über Demenzerkrankungen aufzuklären.

In Deutschland gibt es schon seit einigen Jahren an vielen Orten Basis-Schulungen, um über Demenzen zu informieren. Die Initiative Demenz Partner bildet ein Dach über bereits aktive Institutionen und Einzelpersonen. So wird die Sichtbarkeit der bereits vorhandenen Kurse erhöht, Qualitätsstandards werden gesetzt und eine bundesweite Bewegung und Vernetzung angestoßen. Seit Beginn der Initiative haben sich über 700 Institutionen angeschlossen, über 71.000 Menschen haben Informationsveranstaltungen besucht.

Die Initiative Demenz Partner knüpft an Aktivitäten der weltweiten Aktion Dementia Friends an. Diese Initiative wurde von der englischen Alzheimer Gesellschaft gestartet, um das Bild und die Wahrnehmung von Menschen mit Demenz gesamtgesellschaftlich zu verändern. Inzwischen beteiligen sich viele weitere Länder weltweit daran.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%