AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • cover play_arrow

    AllgäuHIT-Kaffeeklatsch mit Leon Hertweck (Paradigm)

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Panorama

Reiselust statt Alltagsfrust: Das IBIS Hotel Friedrichshafen

today31. Mai 2024 9

Hintergrund
share close
AD

Wer etwas entspannter in den Urlaub starten will, wählt eventuell einen kleineren Flughafen, von dem aus es los geht. In unserer Region bieten sich hier der Allgäu Airport in Memmingen, wie auch der Bodensee Airport in Friedrichshafen gut an.

Noch entspannter wird es dann, wenn man sogar schon einen Tag vorher anreist, bevor es früh morgens in den Flieger geht. Simone Handrick, Direktorin des IBIS Hotel in Friedrichshafen, das nur wenige Minuten vom Airport entfernt ist, war bei uns zu Gast.

AllgäuHIT: Ich kann mir schon vorstellen, dass eure Lage sehr gut genutzt wird, oder?

Simone Handrick: Stimmt ja, wir sind tatsächlich in zwei Gehminuten drüben am Terminal. Man merkt schon stark, wenn früher Abflüge sind oder wenn Gäste abends spät kommen, dass das einfach genutzt wird als entspannter Start in den Urlaub oder auch als Ankunft nach dem Urlaub. Denn man muss so spät abends dann nicht noch durch die Nacht fahren, sondern kann einfach entspannt zurückkommen.

AllgäuHIT: Man muss natürlich auch sagen, dass die Location sehr schön ist, also Friedrichshafen am Bodensee. Wahrscheinlich lohnt es sich aus dieser Sicht auch schon, vielleicht einen Tag vor Abflug schon anzureisen und sich dort noch so ein bisschen umzugucken, oder?

Simone Handrick: Genau, die Anbindung ist perfekt. Also man kann bei uns offiziell ab 15:00 Uhr einchecken, kann dann mit der Bahn direkt an den Flughafen fahren, Gepäck abgeben und kann dann nochmal runter an den Bodensee fahren, dass schafft man mit der Bahn in fünf Minuten. Aber klar, man kann dann abends, gerade im Sommer, wenn das Wetter passt, eine Location am Hafen unten wählen oder an der Promenade und kann ganz entspannt dann schon auf den Urlaub anstoßen.

AllgäuHIT: Jetzt mal unabhängig vom Urlaub ist es ja auch so, dass die Messe Friedrichshafen glaube ich auch gar nicht so weit entfernt ist. Und da gibt es ja auch über das ganze Jahr hinweg immer interessante Dinge, die man da entdecken kann.

Simone Handrick: Ja, genau, wir sind etwa fünf Kilometer von der Messe entfernt – das sind mit dem Auto etwa sieben Minuten. Und wir starten quasi im Januar mit der Motorradmesse und hören im November mit der Modellbaumesse auf und zwischendrin sind ganz viele andere Messen geboten. Der Standort ist also wirklich sehr gut gelegen.

AllgäuHIT: Wir blicken schon mal so ein bisschen auf den Sommer, auf das Jahr. Wie stehen Sie dazu? Also freuen Sie sich auf das Jahr, blicken sie positiv drauf?

Simone Handrick: Ja, auf jeden Fall. Ich glaube, dass das Jahr Urlaubstechnisch nochmal sehr stark wird, dass viele sagen sie bleiben einfach auch in der Region oder gucken sich Deutschland nochmal an. Und da ist natürlich die Bodenseeregion wunderschön oder auch mit dem Flughafen als Abflugsziel. Wir haben es persönlich schon gemacht, wir checken 50 Minuten vorher ein – das ist jetzt sehr sportlich gerechnet, aber der Flughafen ist wirklich sehr überschaubar und als Abflugsziel immer wunderbar gelegen. Sie können bei uns im Haus ab 04:00 Uhr morgens frühstücken, das heißt sie können vorm Abflug in fall der Fälle noch was frühstücken und hüpfen dann in den Flieger.

AD

Geschrieben von: Stefanie Eller

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%