AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Panorama

OSK: Ab Neujahr Krankenbesuche nur noch in Ausnahmefällen

today31. Dezember 2021

Hintergrund
share close
AD

Aufgrund der hohen Corona-Infektionszahlen und dem drohenden Anstieg durch die Omikron-Variante sind Krankenbesuche in der Oberschwabenklinik, also dem St. Elisabethen-Klinikum in Ravensburg, dem Westallgäu-Klinikum in Wangen und dem Ravensburger Heilig-Geist-Spital, ab dem 1. Januar 2022 bis auf weiteres nicht mehr möglich.

Es gibt allerdings Ausnahmeregelungen, etwa in der Sterbebegleitung nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt. Ausnahmen bestehen auch im Kreißsaal und in der Kinderklinik. Geburtsbegleiter erhalten bei 2G+ (geimpft und tagesaktueller, mitgebrachter Schnelltest) Besuchsrecht, in der Kinderklinik gilt für Erziehungsberechtigte 3G (geimpft, getestet oder genesen), allerdings ist nur ein Besucher (Mutter oder Vater) erlaubt. Auch im Heilig-Geist-Spital sind Ausnahmen nur in dringend notwendigen Fällen möglich nach Rücksprache mit dem Arzt. Aufgrund des Besuchsverbots wurde die Lieferfrequenz des Patientengepäcks erhöht, die Lieferungen erfolgen wochentags gegen 11.00 Uhr, 14.30 Uhr und 18.00 Uhr, an den Wochenenden zweimal, vormittags und abends. Weitere Informationen entneh-men Sie unserer Homepage www.oberschwaben-klinik.de. Wir bitten um Ihr Verständnis. (PM)

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%