AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • cover play_arrow

    AllgäuHIT-Kaffeeklatsch mit Leon Hertweck (Paradigm)

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Aktuelles

Milch-LKW-Gespannunfall: 22.000 Liter Milch landen im Graben

today7. Juni 2024 892

Hintergrund
share close
AD

Ein LKW mit 22.000 Liter Milch kippte heute morgen auf der B16 bei Breitbrunn im Landkreis Unterallgäu um. Das Milch-LKW-Gespann kam kurz nach 8:00 Uhr von der Fahrbahn ab und verlor seine Fracht, welche sofort im Erdreich versickerte. Der Fahrer blieb unversehrt und konnte sich selbst befreien.

Wegen der ausgelaufenen Milch wurde das Wasserwirtschaftsamt an die Unfallstelle gerufen. Die Feuerwehr teilte mit, dass zunächst die restliche Milch abgepumpt werden muss, bevor mit der Bergung des LKW begonnen werden kann. Nach ersten Schätzungen wird der Einsatz etwa drei Stunden dauern. Ob die B16 weiterhin voll gesperrt bleibt oder ob eine wechselseitige Verkehrsführung möglich ist, wird sich im Laufe der Bergung klären.

An dem gesamten Gespann entstand erheblicher Sachschaden, der laut Polizei auf mindestens 150.000 Euro geschätzt wird.

AD

Geschrieben von: Anton Bier

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%