AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Sport

Memmingen Indians empfangen die Passau Black Hawks

today22. Oktober 2021

Hintergrund
share close
AD

Am Sonntagabend um 18 Uhr kommt mit den Passau Black Hawks ein unbequemer Gegner an den Memminger Hühnerberg. Die Indians wollen zuhause weiter ungeschlagen bleiben und ihren Angstgegner besiegen. Tickets sind im Vorverkauf bereits erhältlich.

Partien gegen Passau boten meist äußerst großen Unterhaltungswert, auch wenn die Memminger Fans im letzten Jahr das ein oder andere Mal leiden mussten, als es gegen die Black Hawks ging. Nahezu unglaubliche Aufholjagden und Treffer, die es sonst kaum zu sehen gibt, waren im vergangenen Jahr bei Aufeinandertreffen beider Teams an der Tagesordnung, in diesem Jahr soll es, wenn es nach den Indians geht, deutlich ruhiger ablaufen.

Die Memminger gehen gegen die Niederbayern als Favorit in die Begegnung, müssen aber 60 Minuten konzentriert zu Werke gehen. Die Gäste kommen mit den Kontingentspielern Jeff Smith und Anders Poulsen in die Maustadt. Der US-Amerikaner Smith, der schon für Regensburg und Lindau auflief, führt die teaminterne Scorer-Wertung an. Mit Michael Franz, Niklas Pill oder Santeri Ovaska stehen weitere starke Stürmer zur Verfügung. In der Verteidigung soll Neuzugang Marcel Pfänder die Strippen ziehen, als Torhüter stehen Leon Meder und Raphael Fössinger bereit. Das Team aus der Drei-Flüsse-Stadt wartet vor dem Wochenende noch auf den ersten Sieg nach regulärer Spielzeit, sie konnten aber bereits in drei von vier Spielen punkten und damit zeigen, wie gefährlich sie auch in diesem Jahr sind.

Bei den Indians gab es unter der Woche noch wenige Akteure, deren Einsatz noch nicht endgültig geklärt war. Milan Pfalzer, der seit dem ersten Vorbereitungsspiel ausfiel, wird dafür aber wohl seine Heimpremiere feiern.

Tickets für das Heimspiel des ECDC sind bereits verfügbar und werden online im Vorverkauf angeboten. Am Spieltag wird wieder eine Abendkasse geöffnet, die geltenden Regeln des „3G-Plus“-Konzepts bleiben bestehen. Die Indians hoffen auf eine erneut angemessene Kulisse am Hühnerberg, das Spiel am Sonntagabend beginnt um 18 Uhr.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%