AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Sport

FC Memmingen startet in die Testspiele der Winterpause

today27. Januar 2023

Hintergrund
share close
AD

Pünktlich mit dem Beginn der Vorbereitung des Fußball-Bayernligisten FC Memmingen ist erst einmal der Winter im Allgäu eingezogen. Seit vergangenen Montag bereitet Cheftrainer Stephan Baierl seine Mannschaft den Tabellenzweite auf die Restsaison ab März vor. Das erste Testspiel führt den FCM am Samstag um 13 Uhr zum FC Wangen, zu dem in der Winterpause Oktay Leyla gewechselt ist.

Mit Jannik Holzapfel, Leon Pfeifer, Jannek und Jonas Brüderlin sowie Trainer Candy Decker und Co-Trainer Christoph Mangler finden sich noch weitere Akteure mit Memminger Vergangenheit beim württembergischen Verbandsligisten. Wangen kämpft um den Klassenerhalt – ein schwieriges Unterfangen, denn es gibt gleich sechs Festabsteiger und den Tabellenzwölften kann es auch noch erwischen.

Ganz anders sind die Voraussetzungen in Memmingen, wo Baierl im Meisterschafts- und Aufstiegskampf voll angreifen will. Der Coach geht von einem guten Fitnessstand seiner Jungs aus, denn in der Winterpause hatte jeder Spieler ein individuelles Programm zu absolvieren. Jetzt ist der Ball wieder im Spiel. Baierls Ziel ist es, „die Mannschaft stabiler zu bekommen, vor allen in der Defensive. Wir hatten bislang richtig gute Phasen, aber auch schlechte mit den verlorenen Derbys“. Es gelte „die Gier bei den Jungs zu wecken. Dafür arbeiten wir hart und viel“.

22 Mann standen vor der Winterpause im Bayernliga-Kader. Daraus wurden Leyla und – wie berichtet – Yannick Maurer abgegeben. Auch wenn kein Spieler in der Winter-Transferperiode geholt wurde, gelten die Langzeitverletzten Ardian Morina und Torhüter Martin Gruber als so etwas wie Zugänge. Beide machen gute Fortschritte und Baierl ist zuversichtlich, dass sie am 4. März zur Verfügung stehen, wenn es gegen Türkspor Augsburg wieder um Punkte geht. Ein Wunschkandidat wäre Lukas Rietzler gewesen, doch statt einer Rückkehr nach Memmingen schloss er sich nach einem USA-Aufenthalt dem Konkurrenten TSV Kottern an.

Nach Wangen werden noch weitere Testspiele bestritten: Gegen den FC Kempten (31. Januar, 19 Uhr in Dietmannsried), beim FV Biberach (4. Februar, 13 Uhr), zuhause gegen den SSV Ehingen-Süd (11. Februar, 13 Uhr) und bei den Sportfreunden Dorfmerkingen (18. Februar, 13 Uhr). Die Generalprobe vor dem Wiederauftakt steigt am 25. Februar mit einem Blitzturnier in Kottern, wo es gegen den gastgebenden TSV und den 1. FC Sonthofen geht.

Das Testspiel in Wangen wird auf dem Kunstrasenplatz Hinteres Ebnet beim Schulzentrum im Danneckerweg ausgetragen.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%