AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    AllgäuHIT-Kaffeeklatsch mit Leon Hertweck (Paradigm)

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

Landwirt leistet Widerstand bei unangemeldeter Betriebsprüfung im Unterallgäu

today31. Mai 2024

Hintergrund
share close
AD

Bei einer unangemeldeten Kontrolle auf dem Hof eines Landwirts im nördlichen Landkreis Unterallgäu kam es am Mittwoch zu einem Vorfall, als zwei Mitarbeiterinnen des Veterinäramtes auf das Grundstück traten. Der Mann reagierte nicht auf ihre Anwesenheit, ließ dann jedoch unvermittelt seine Hunde los, als die Frauen eine Scheune betraten.

Am Mittwochvormittag planten zwei Mitarbeiterinnen des Veterinäramtes eine unangemeldete Kontrolle auf dem Hof eines Landwirts im nördlichen Landkreis Unterallgäu durchzuführen.

Als die Frauen das Grundstück betraten und sich durch lautes Rufen bemerkbar machten, reagierte der Mann nicht auf ihre Anwesenheit. Doch als die Frauen eine Scheune betraten, ließ der Landwirt unvermittelt seine Hunde aus dem Zwinger. Die Frauen suchten Schutz in der Scheune und hielten die Tür zu.

Die weitere Kontrolle des Veterinäramtes erfolgte im Beisein der Polizei. Da der Landwirt sich weiterhin nicht beruhigte, sahen sich die Beamten gezwungen, ihn für die Dauer des Einsatzes mit Handfesseln zu fixieren.

Der Mann muss sich nun wegen diverser Straftaten verantworten.

AD

Geschrieben von: Stefanie Eller

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%