AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Sport

ESVK verlängert Vertrag mit Daniel Fießinger um 2 Jahre

today17. Februar 2023

Hintergrund
share close
AD

Vor der aktuellen Spielzeit wechselte Daniel Fießinger vom DEL Club Red Bull München nach Kaufbeuren in die DEL2 und wurde auf Anhieb ein sehr starker Rückhalt für seine neue Mannschaft. Dazu avancierte der 26 Jahre alte Torhüter auch so gleich zu einem absoluten Publikumsliebling in der energie schwaben arena. Nun ist klar: Fießinger bleibt zwei weitere Jahre beim ESVK.

Seine persönlichen Statistiken in der Saison 2022/2023 sind dazu einfach auch nur zum staunen. In bisher 33 Spielen kommt der gebürtige Allgäuer auf einen Gegentorschnitt von 1,94 und eine Fangquote von 92,6 Prozent. Dazu strahlt er auf seine Vorderleute durch seine stets ruhige und besonnene Art auch eine große Sicherheit aus. Daniel Fießinger wird nun also auch die nächsten beiden Spielzeiten das Tor der Joker hüten. 

ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl zur Vertragsverlängerung mit Daniel Fießinger: „Daniel Fießinger hat von Anfang an gezeigt, dass er eine absolute Verstärkung für uns ist. Seine Statistiken in der aktuellen Saison sprechen dazu ja auch einfach für sich. Wir sind Rund um glücklich, dass wir den Vertrag mit ihm nun frühzeitig und das gleich um zwei Jahre, verlängern konnten.“ 

Daniel Fießinger zu seinem Verbleib beim ESVK: „Für mich passt hier in Kaufbeuren einfach alles. Die Trainer, die Mannschaft, das komplette Umfeld und natürlich auch die Fans sind einfach klasse. Weiter darf ich hier viel spielen, genieße das Vertrauen der Trainer und wir haben als Mannschaft Erfolg. Dazu genieße ich es auch sehr, dass meine Frau und meine Familie oftmals bei den Spielen vor Ort sein können und mich im Stadion unterstützen. Alles in allem ein einfach tolles Gesamtpaket. Jetzt gilt es für uns aber auch weiter wichtige Punkte zu sammeln, um für die anstehenden Playoffs noch die bestmögliche Ausgangsposition zu haben.“ 

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%