AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    AllgäuHIT-Kaffeeklatsch mit Leon Hertweck (Paradigm)

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Sport

Dani Bindels stürmt für die Joker: ESV Kaufbeuren verpflichtet flexiblen Stürmer

today5. Juni 2024

Hintergrund
share close
AD

Der Eissportverein Kaufbeuren (ESVK) freut sich, Dani Bindels als vierten Neuzugang für die Spielzeit 2024/2025 vorstellen zu dürfen. Der vielseitig einsetzbare Stürmer wechselt von Dresden an der Elbe in die Wertachstadt nach Kaufbeuren.

Der gebürtige Niederländer durchlief die Nachwuchsmannschaften des Kölner EC und schaffte mittels einer Förderlizenz bei den Löwen Frankfurt, einem Abstecher nach Deggendorf sowie erneut per Förderlizenz beim EC Bad Nauheim den Sprung in die DEL2. Nach drei Jahren bei den Bayreuth Tigers schloss sich der Linksschütze in der letzten Saison den Dresdner Eislöwen an. Der 25-jährige Stürmer kann bereits auf 314 DEL2-Spiele und 131 Scorerpunkte zurückblicken.

In der kommenden Saison wird Dani Bindels beim ESVK das Trikot mit der Rückennummer 41 tragen.

Joker-Trainer Daniel Jun äußerte sich zum Neuzugang aus Dresden wie folgt: „Dani Bindels ist ein sehr schneller Spieler mit einem guten Scoringtouch.” Darüber hinaus kann er als Außen- und Mittelstürmer eingesetzt werden, was uns mehr Flexibilität bietet. Auch in den Special Teams konnte er bereits Erfahrungen sammeln.“

ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl äußerte sich zur Verpflichtung von Dani Bindels wie folgt: „Wir hatten Dani Bindels schon länger auf dem Radar.” Mit über 300 Pflichtspielen in der DEL2 verfügt er mit seinen 25 Jahren bereits über viel Erfahrung, die für uns von Nutzen sein wird. Wir freuen uns, dass er nun auch das ESVK-Trikot trägt.

Der Neuzugang Dani Bindels äußerte sich zu seinem Wechsel nach Kaufbeuren wie folgt: „Der ESVK war für mich nach ersten Kontakten eine naheliegende Option, nachdem feststand, dass ich den Verein wechseln werde. Nach einem sehr guten Gespräch mit Trainer Daniel Jun war ich dann auch endgültig von einem Wechsel nach Kaufbeuren überzeugt.“ Ich habe bereits viel Gutes über den ESVK gehört, insbesondere über die familiäre Atmosphäre im Verein. Diese Eindrücke haben sich in den ersten Gesprächen bestätigt. Ich freue mich auf die neue Saison.

AD

Geschrieben von: Anton Bier

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%