AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Wirtschaft

Nächster Streik der Metall- und Elektroindustrie

today9. März 2021

Hintergrund
share close
AD

Die erste Woche Warnstreiks in der Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie ist vorbei. In dieser Woche zeigten im Allgäu ca. 3550 Beschäftigte den Arbeitgebern, dass es in dieser Tarifrunde keine Nullrunde geben darf.

Am Freitag, 05.03., gingen ca. 2000 Kolleg*innen der AGCO/Fendt GmbH früher in das wohlverdiente Wochenende. Auch bei der Deckel Maho Pfronten GmbH legten ca. 400 Beschäftigte ihre Arbeit nieder. Bei der Goldhofer AG in Memmingen freuten sich ca. 150 Mitarbeitende über ein längeres Wochenende.

Diese Woche kämpft die IG Metall nicht nur für eine sichere Zukunft aller Beschäftigten, sondern auch um die Gleichberechtigung von Frau und Mann. "Für uns hat das Jahr 365 Frauentage, nicht nur den einen, den wir heute ganz besonders zelebrieren.", sagt Dietmar Jansen, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Allgäu. "So lange die Gesellschaft immer noch das typische Weltbild von Frau und Mann im Kopf hat, so lange benötigen wir auch den internationalen Frauentag.", so Jansen weiter.

"Für sichere Perspektiven in der Zukunft werden auch diese Woche Beschäftigte aus weiteren Betrieben zeigen, dass die IG Metall arbeitskampffähig ist.", betont Dietmar Jansen.  Im Allgäu stehen diese Woche  Warnstreiks in drei großen Betrieben an.  "Wir lassen nicht nach und werden die Arbeitgeber auch weiter unter Druck setzen.", ergänzt Jansen.

Der nächste Warnstreik wird am 10.03.2021 bei den Grob Werken in Mindelheim stattfinden.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%