AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    AllgäuHIT-Kaffeeklatsch mit Leon Hertweck (Paradigm)

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Sport

Marco Maier auf dem Weg zum Para-Sportler des Jahres unterstützen

today17. November 2022

Hintergrund
share close
AD

Der gebürtige Oberallgäuer Marco Maier gewann bei den Paralympischen Spielen in Peking zwei Silbermedaillen. Sowohl im Langlauf-Sprint als auch im Biathlon belegte der 22-Jährige den zweiten Platz. Nun ist er einer der Kandidaten zum Para-Sportler des Jahres.

Bei seinen ersten Paralympischen Spielen in Peking überzeugte Marco Maier auf Anhieb, behauptete sich in der versammelten Weltspitze und jubelte nach starken Leistungen über zwei Silbermedaillen. Sowohl über die Sprintdistanz im Para Langlauf als auch beim Para Biathlonrennen über 6 km landete der 22-Jährige auf Rang zwei und begeisterte die Zuschauer.

Marco Maier fehlen durch eine angeborene Symbrachydaktylie an drei Fingern der linken Hand vordere Glieder, weshalb er zu den Para-Sportlern zählt.

Wer dem Allgäuer seine Stimme zum Parasportler des Jahres geben möchte, kann dies hier tun.

 

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%