AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    AllgäuHIT-Kaffeeklatsch mit Leon Hertweck (Paradigm)

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Panorama

Pfingstsonntag: Unwetterwarnung fürs Allgäu

today5. Juni 2022

Hintergrund
share close
AD

 

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Unwetter und schwerem Gewitter im Südwesten. Dabei muss ab dem frühen Nachmittag mit heftigem Starkregen in kurzer Zeit, Hagel und Sturmböen gerechnet werden.

 

Ab dem frühen Sonntagnachmittag ziehen von Westen und Südwesten teils schwere Gewitter auf. Dabei muss mit heftigem Starkregen mit Mengen zwischen 25 und 40 l/qm in kurzer Zeit, Hagel mit Korngrößen um 3 cm und schweren Sturmböen um 95 km/h (Bft 10) gerechnet werden. Eng begrenzt sind auch Großhagel mit Korngrößen um 5 cm und Orkanböen bis 120 km/h (Bft 12) nicht ausgeschlossen.

Im Verlauf können die Gewitter zu einem größeren Gewitterkomplex zusammenwachsen, sodass stellenweise auch bis 60 l/qm Regen innerhalb weniger Stunden fallen können.

Es besteht erhöhte Gefahr vor umstürzenden Bäumen, Überflutungen und Schäden an der Infrastruktur. Auch im Bahnverkehr kann es zu Beeinträchtigungen kommen.

Im Laufe der ersten Nachthälfte ziehen die unwetterartigen Gewitter nach Österreich und Tschechien ab. Die Unwetterwarnung bleibt bis 23 Uhr.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%