AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

Zwei Anzeigen: Gefälschte Impfausweise in Wangen

today16. November 2021

Hintergrund
share close
AD

Mit einer Anzeige wegen Urkundenfälschung rechnen müssen zwei Männer, die sich am Montag unabhängig voneinander in zwei Apotheken in Wangen jeweils ein digitales Impfzertifikat für eine Impfung gegen Covid-19 ausstellen lassen wollten.

Da es bei einem 23-jährigen Tatverdächtigen am Nachmittag in einer Apotheke Ungereimtheiten beim Impfpass gab und die Chargennummern der angeblichen Impfungen sich als nicht existent herausstellten, verständigte eine Angestellte die Polizei. Diese ermittelt nun gegen den 23-Jährigen.

Bereits am Vormittag hatte ein 58-Jähriger in einer anderen Wangener Apotheke versucht, ebenfalls mittels einer vorgetäuschten Impfung ein digitales Impfzertifikat zu erlangen. Auch hier wurde eine Apothekerin auf Unstimmigkeiten aufmerksam und wandte sich an die Polizei. Den 58-Jährigen erwartet nun auch eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%