AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

Zu schnell bei Regen – 43-Jähriger schleudert über A7

today27. April 2022

Hintergrund
share close
AD

Ein 43-jähriger Mann war am Dienstagvormittag mit seinem Pkw auf der A 7 in Richtung Füssen unterwegs. Zu diesem Zeitpunkt regnete es stark. Auf Höhe von Buxheim kam er, offensichtlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, auf dem linken Fahrstreifen ins Schleudern und prallte zunächst gegen die rechte Schutzplanke.

Von dort schleuderte er quer über die Fahrbahn und kollidierte mit der Mittelleitplanke, an welcher er schließlich unverletzt zum Stehen kam. An seinem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Das Fahrzeug wurde von einem Abschleppdienst geborgen.

Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von etwa 14.000 Euro. Die Feuerwehr Memmingen kümmerte sich um die Absicherung der Unfallstelle und die Reinigung der Fahrbahn. Die Beamten leiteten gegen den 43-jährigen Pkw-Fahrer ein Bußgeldverfahren ein.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%