AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

Türkheim: Unbekannte fahren Fußgänger an und flüchten

today22. Februar 2023

Hintergrund
share close
AD

Einen Fußgänger angefahren und dann geflüchtet sind zwei bislang Unbekannte in der Nacht von Sonntag auf Montag bei Türkheim. Der Geschädigte erlitt durch den Unfall eine Unterarmfraktur und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei bittet um Hinweise.

In der Nacht vom 20.02.2023 auf den 21.02.2023 liefen vier männliche Personen entlang der Staatsstraße 2015 von Ettringen in Richtung Türkheim. Etwa 500 Meter nach der Einmündung nach Berg erkannten die Männer, dass ein Fahrzeug von hinten herannahte und seine Geschwindigkeit nicht reduzierte. Drei der vier Freunde konnten rechtzeitig ausweichen, der 21-jährige Geschädigte nicht.

Das Fahrzeug erwischte den Geschädigten mit dem rechten Außenspiegel am linken Arm. Aus dem unfallverursachenden Fahrzeug stiegen rund 100 Meter nach der Unfallstelle zwei Personen aus und erkundigten sich nach dem Geschädigten. Als sie feststellten, dass der Geschädigte ansprechbar war und er scheinbar keine schwereren Verletzungen erlitt, stiegen beide wieder in ihr Fahrzeug und flüchteten in Richtung Bad Wörishofen.

Zu dem Fahrzeug ist lediglich die schwarze Lackierung bekannt. Bei den beiden flüchtenden Personen handelte es sich um einen Mann und eine Frau, die durch die Zeugen auf jeweils etwa 20 bis 25 Jahre alt geschätzt wurden. Die Frau hatte außerdem eine rote Perücke auf.

Der Geschädigte erlitt eine Unterarmfraktur und wurde durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen hat die Ermittlungen aufgrund des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und der fahrlässigen Körperverletzung aufgenommen. Wer sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall und den flüchtenden Unfallverursachern geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 08247/9680-0 zu melden. 

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%