AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

Hund springt 79-jährige Frau an – Erhebliche Verletzungen

today7. Januar 2022

Hintergrund
share close
AD

Am Donnerstagvormittag ging eine 79-jährige Frau mit ihrem Hund in der Nähe von Bad Wörishofen spazieren. Dort traf sie auf einen anderen Hundehalter und wurde von dem Hund des Unbekannten angesprungen, wodurch sie zu Boden stürzte. Im Krankenhaus stellte sich heraus, dass die Frau erhebliche Verletzungen von dem Sturz erlitt. 

Am Vormittag des 06.01.2022 ging eine 79-jährige Frau südlich der Gartenstadt auf einem Feldweg Richtung Schlingen spazieren. Dort traf sie auf eine Bekannte und einen unbekannten Mann. Die Bekannte und der Mann führten jeweils einen jungen Hund mit sich. Die Hunde waren nicht angeleint und spielten miteinander. Der Hund des Unbekannten sprang dann die 79-Jährige unvermittelt an, wodurch die Frau zu Boden stürzte. Die Frau klagte zwar vor Ort über Schmerzen, wollte jedoch keine ärztliche Hilfe und lief Richtung Ostpark. Dort brach die Frau dann zusammen und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Im Krankenhaus wurde eine erhebliche Verletzung bei der 79-Jährigen diagnostiziert. Die Polizei bitte nun darum, dass sich der unbekannte Hundehalter bei der Polizei meldet. Auch anderweitigen Zeugen, welche sachdienliche Angaben in der Sache machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter Tel. 08247-96800 zu melden.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%