AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

71-Jähriger löst versehentlich Großeinsatz bei Oberegg aus

today21. August 2021

Hintergrund
share close
AD

Weil ein 71-jähriger Oberegger versehentlich die SOS-Taste in seinem Auto drückte, löst er dadurch einen Großeinsatz aus.

Zu einem größeren Einsatz von etwa 60 Einsatzkräften, bestehend aus den Feuerwehren aus Markt Rettenbach, Oberegg, Baisweil und Umgebung sowie BRK und Polizei, kam es am Freitagmorgen gegen 08:00 Uhr. Ein 71-jähriger Oberegger fuhr mit seinem neuen Pkw von Oberegg in Richtung Bayersried und parkte auf halber Strecke an einem Waldrand. Von hier aus startete der Mann seine 10 km Joggingrunde.

Beim Aussteigen aus dem Pkw, betätigte der Mann unbeabsichtigt dessen SOS-Taste, und löste so, ungewollt einen Alarm aus. Ein solcher wird insbesondere bei Verkehrsunfällen automatisch aktiviert. Die daraufhin alarmierten Einsatzkräfte durchsuchten das angrenzende Waldstück sowie die näheren Umgebung, wobei eine Streife der Polizeiinspektion Mindelheim den Mann gegen 08:45 Uhr schließlich beim Joggen ausfindig machen konnte.

Dem nichtsahnenden Mann ging es gut und er konnte seine Laufrunde beenden. Die Einsatzkräfte konnten nach etwa einer Stunde entlassen werden.
(PI Mindelheim)

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%