AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

Doppelter Auffahrunfall durch Überholmanöver in Mindelheim

today17. Mai 2022

Hintergrund
share close
AD

In Mindelheim hat ein Überholmanöver und ein Nieser zu einem doppeltem Auffahrunfall geführt. Die Autobahnmeisterei führte auf der A 96 in Fahrtrichtung Lindau Reinigungsarbeiten durch, wozu der rechte Fahrstreifen gesperrt werden musste.

Zwei Autos hatten sich hintereinander ordnungsgemäß auf dem linken Fahrstreifen eingeordnet, um an dem Arbeitsbereich vorbeifahren zu können. Der Lenker eines weiteren Fahrzeuges fuhr jedoch an allen Fahrzeugen, die sich links eingeordnet hatten, rechts vorbei und scherte dann davor nach links wieder ein. Gleichzeitig musste er verkehrsbedingt abbremsen.

Der Auto-Fahrer, vor den sich der Überholer eingeordnet hat, konnte nicht rechtzeitig reagieren und fuhr dem vor ihm bremsenden Fahrzeug auf. Im gleichen Moment musste der Mann hinter dem auffahrenden Pkw niesen, war dadurch kurz abgelenkt und fuhr seinerseits dem Auffahrer auf. Bei der Unfallaufnahme klagten beide Auffahrer über leichte Schmerzen. Eine ärztliche Versorgung der beiden vor Ort war aber nicht erforderlich.

Alle drei Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt knapp 25.000 Euro. Gegen den Überholer und den zweiten Auffahrer wurden strafrechtliche Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%