AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

16-Jährige Memmingerin wird Opfer eines Tötungsdeliktes

today15. November 2021

Hintergrund
share close
AD

Eine 16-Jährige ist heute Opfer eines Tötungsdeliktes in Memmingen geworden. Der Leichnam der Teenagerin wurde in der nähe des Allgäu Airports aufgefunden. Sie wies starke äußere Verletzungen auf. Zwei Tatverdächtige wurden mittlerweile festgenommen.

Am heutigen Vormittag teilten die Eltern einer 16-jährigen Jugendlichen bei der Polizeiinspektion Memmingen mit, dass die Tochter seit dem Vorabend nicht mehr zu erreichen sei.

Die 16-Jährige wurde nach Abklärung bekannter Hinwendungsorte und weiterer Ermittlungen am Montagvormittag (15.11.2021) Nahe des Flughafengeländes von Polizeikräften tot aufgefunden. Die Jugendliche verstarb an massiver äußerer Gewalteinwirkung. Die Ermittlungen laufen seither unter Hochdruck und unter Einsatz eines größeren Polizeiaufgebotes.

Das zuständige Fachkommissariat der Memminger Kriminalpolizei hat unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Memmingen die weiteren Ermittlungen übernommen.

Bereits die ersten Ermittlungen führten zum Tatverdacht gegen einen 25-jährigen, polizeibekannten deutschen Staatsangehörigen aus dem Landkreis Unterallgäu sowie gegen eine 15-jährige deutsche Staatsangehörige. Beide Tatverdächtigen konnten im Rahmen der Fahndung noch am selben Tag festgenommen werden. 

Bei der Tatortbefundaufnahme waren auch Gerichtsmediziner der Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Ulm am Auffindeort, ebenfalls ein Vertreter der Staatsanwaltschaft Memmingen. Motiv und Tathergang sind aktuell Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft werden beide Tatverdächtige am Dienstag beim zuständigen Gericht zur Prüfung der Untersuchungshaft vorgeführt.

Aufgrund der laufenden Ermittlungen können zu Motivlage und zum Tathergang bislang keine weiteren Angaben gemacht werden.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%