AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

Schwarzfahrer beantragen in Memmingen Asyl

today24. Dezember 2021

Hintergrund
share close
AD

Die Polizei Memmingen wurde über zwei Schwarzfahrer im Zug von München nach Memmingen informiert. Die beiden Personen wurden daher im Memminger Bahnhof eine Kontrolle unterzogen und ein Strafverfahren gegen sie eingeleitet.

Im Rahmen der Anzeigenaufnahme beantragten die beiden Afghanen Asyl, weswegen die Polizei am Flughafen Memmingen, als Spezialdienststelle für Ausländerrecht, den Fall übernahm. Hierbei wurde festgestellt, dass eine der beiden Personen bereits in Österreich einen Asylantrag gestellt hatte. Außerdem gab die andere Person an minderjährig zu sein, weswegen das Jugendamt Memmingen dazu gezogen wurde. Nach Überprüfung wurde die Volljährigkeit des zweiten Asylbewerbers festgestellt. Daher wurden beide Asylanträge entgegengekommen und die beiden Personen über den Bahnhof Memmingen zum Ankerzentrum Augsburg geschickt, wo über den weiteren Verbleibt der beiden entschieden wird.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%