AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

Lkw-Fahrer verfährt sich auf A96 und fährt rückwärts

today28. Dezember 2021

Hintergrund
share close
AD

Am Montagmorgen befuhr ein 33-jähriger Kraftfahrer aus Weißrussland mit seinem Lastzug die A 96 in Richtung Lindau. Kurz nach dem Autobahnkreuz Memmingen verlor er vor der Fahrbahnteilung im Baustellenbereich kurzzeitig die Orientierung und bremste deshalb seinen Lastzug bis zum Stillstand ab.

Ein mit einem Audi nachfolgender 38-jähriger Mann erkannte dies und hielt sein Fahrzeug direkt hinter ihm an. Da er sich zu weit links befand, legte der Kraftfahrer jedoch plötzlich den Rückwärtsgang ein und fuhr mit seinem Lastzug langsam ein kleines Stück zurück. Dabei übersah er hinter ihm stehenden Audi, der wegen anderer Fahrzeuge nicht ausweichen konnte. Der Mann versuchte noch, durch Hupen auf sich aufmerksam zu machen – vergeblich. Der Lastzug kollidierte leicht mit der Fahrzeugfront seines Audi.

Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. An dem Anhänger des Lastzugs entstand kein Schaden. Gegen den Unfallverursacher leiteten die Beamten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. Wegen geringer mitgeführter Barmittel konnte der Kraftfahrer lediglich einen Teil der zu erwartenden Geldbuße vorab bezahlen.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%