AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

Anruf von falschem Microsoft-Mitarbeiter in Dirlewang

today11. September 2021

Hintergrund
share close
AD

Ein 74-Jähriger aus dem Unterallgäuer Dirlewang wurde mehrmals von einem falschen Microsoft-Mitarbeiter angerufen. Die Nummer war jedes Mal eine andere. Den Betrug dahinter hat der Mann jedes mal erkannt.

Bereits zum wiederholten Mal wurde am 10.09.2021 ein 74-Jähriger aus Dirlewang von vermeintlichen Microsoft-Mitarbeitern angerufen. Die mittlerweile monatlich beim Geschädigten auftretenden Anrufe, unter ständig wechselnder Rufnummer, werden zumeist in englischer Sprache geführt. Dabei wird dem 74-Jährigen erklärt, dass er Schadsoftware auf seinem Rechner hat, eine Lizenzaktualisierung ansteht oder ein Windows-Update durchgeführt werden müsse. Der kluge Rentner kennt die Masche und bricht die Gespräche immer frühzeitig ab. Ein Schaden ist bislang nicht entstanden.

In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass die Fa. Microsoft von sich aus keinen telefonischen Support anbietet. Im Schadensfall wenden Sie sich bitte umgehend an die örtlich zuständige Polizeiinspektion, PI Mindelheim, Tel. 08261/7685-0.
(PI Mindelheim)

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%