AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

20.000 Euro Sachschaden durch Brand in Babenhausen

today15. Januar 2023

Hintergrund
share close
AD

20.000 Euro Sachschaden sind bei einem Geräteschuppenbrand in Babenhausen entstanden. Ein Übergreifen der Falmmen auf das naheliegende Wohnhaus durch die Feuerwehr verhindert werden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Gestern Abend wurde bei der Integrierten Leitstelle Donau-Iller der Brand einer Mülltonne mitgeteilt. Kurze Zeit später konnte in Erfahrung gebracht werden, dass es sich beim Brand um einen Geräteschuppen handelte. Die Hausbewohnerin bemerkte den Brand selbst und versuchte zunächst eigenständig Löschversuche zu unternehmen.  

Der Geräteschuppen stand bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bereits in Vollbrand. Durch das beherzte Eingreifen der Feuerwehrleute aus Babenhausen und Klosterbeuren konnte ein Übergreifen auf das nahegelegene Wohnhaus verhindert werden. Die ersten Ermittlungen vor Ort wurden durch die Polizeiinspektion Memmingen und dem Kriminaldauerdienst Memmingen (KDD) geführt. Die weiteren Ermittlungen werden durch das zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizeiinspektion Memmingen übernommen.

An der Gartenhütte, samt innliegendem Inventar, entstand nach ersten Einschätzungen ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro. Zum jetzigen Zeitpunkt wurden keine Personen bei dem Brand verletzt. Die Brandursache ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%