AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Panorama

Tag der offenen Gartentür lädt zum Entdecken ein

today25. Juni 2024

Hintergrund
share close
AD

Am kommenden Sonntag, den 30. Juni, öffnet sich zum 23. Mal die Welt der privaten Gärten für Besucher im Regierungsbezirk Schwaben. Unter dem Motto „Heimische Paradiese entdecken!“ findet der diesjährige „Tag der offenen Gartentür“ statt und bietet von 10 bis 17 Uhr die Möglichkeit, vielfältige Gartenanlagen zu erkunden.

„Wer sich neue Ideen holen oder sich über die neuesten Gartentipps austauschen möchte, der ist beim Tag der offenen Gartentür genau richtig“, betont Bernd Brunner, Oberallgäuer Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Brunner erklärt weiter, dass sich dieser Tag über die Jahre zu einer wahren Informationsbörse entwickelt habe.

Einblicke in die geöffneten Gärten:

In Salmas 61, Oberstaufen, öffnen Klaus und Dorotea Heudorfer ihren 1200 Quadratmeter großen Naturgarten. Zertifiziert und reich an Vielfalt, bietet der Garten mit Teich, Naturhecken, Wurzeln, Steinmauern und wilden Ecken einen Lebensraum für zahlreiche Insekten, Vögel und andere Gartenbewohner.

Mitten im Stadtzentrum von Kempten können Besucher in der Bodmanstraße 16 die blühende Hinterhof-Idylle von Maria Ruisinger bewundern. Das Anwesen, bekannt als das Haus des Schusters aus dem Jahr 1876, bietet einen charmanten Garten mit Obstbäumen, Rosen, Hortensien, Beerensträuchern, Wein, Feigenbaum, Gojibeeren und einem luftigen Nutzgarten, der seit 2017 auf kleinstem Raum entstand.

Markus und Agnes Karg laden in Gemeinderied 22, Gemeinderied, in ihren 650 Quadratmeter großen Garten ein. Dieser besticht durch einen Teich, Bachlauf, Sumpfbeet, Hochbeet, gemütliche Sitzplätze und eine Minigrotte.

 

AD

Geschrieben von: Anton Bier

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%