AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Panorama

Sommerferienpass 2024: Abwechslung und Ersparnis für Familien

today20. Juni 2024

Hintergrund
share close
AD

Der diesjährige Sommerferienpass bietet Kindern und Jugendlichen erneut eine breite Palette an spannenden Aktivitäten und Ausflugszielen. Von Freibädern über Bergbahnen bis hin zu Minigolf und Kräuterwanderungen – der Ferienpass sorgt bis in den Oktober hinein für maximale Abwechslung und schont gleichzeitig den Geldbeutel.

Auch dieses Jahr beinhaltet der Sommerferienpass in der Region über 170 Gutscheine, die kostenlose Eintritte in regionale Freizeiteinrichtungen und andere Angebote im Gesamtwert von 1000 EUR ermöglichen. Der Ferienpass ist in den Bereichen Ober- und Ostallgäu, Kempten, Kaufbeuren, Jungholz und dem Kleinwalsertal gültig.

Ein besonderes Highlight ist das integrierte Sommerferien-Busticket, das den Ferienpassinhabern kostenloses Busfahren während der Sommerferien ermöglicht. Dies erleichtert es den Familien, die zahlreichen Freizeitangebote in der Region bequem und umweltfreundlich zu erreichen.

Den Ferienpass mit Sommerferien-Busticket können alle Mädchen und Jungen bis 18 Jahre erwerben, die ihren Erstwohnsitz im Geltungsbereich des Ferienpasses haben. Der Preis beträgt 8 EUR, und ab dem dritten Kind einer Familie ist der Pass kostenlos. Vollzeitschüler zwischen 18 und 21 Jahren können das Sommerferien-Busticket ohne Gutscheine ebenfalls für 8 EUR erwerben.

Der Ferienpass ist in den Gemeinden, Stadtverwaltungen, beim Kreisjugendring, in Familienstützpunkten und den Verkehrsämtern erhältlich. Vollzeitschüler erhalten das Busticket direkt bei den ÖPNV-Verkaufsstellen.

Mit dem Sommerferienpass können Kinder und Jugendliche ihren Urlaub zu Hause von 1. Juli bis 3. Oktober 2024 spannend und abwechslungsreich gestalten – von Oberstaufen bis Lechbruck und vom Kleinwalsertal bis Buchloe.

AD

Geschrieben von: Anton Bier

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%