AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Events & Kultur

Rund 800 Besucher beim Gesundheitstag im Wellenfreibad Peiting

today20. Juni 2024

Hintergrund
share close
AD

Bei strahlendem Sonnenschein und freiem Eintritt zog der achte Gesundheitstag am gestrigen Mittwoch rund 800 Besucher ins Wellenfreibad Peiting. Die Marktgemeinde und die Krankenhaus GmbH organisierten die Veranstaltung, die ein vielseitiges Programm rund um das Thema Gesundheit bot.

Insgesamt zehn Fußbälle konnten die Teilnehmer beim Torwand-Schießen gewinnen, das die Berufsfachschule für Pflege organisiert hatte.

An zahlreichen Ständen konnten sich die Gäste informieren und selbst aktiv werden. Die Gebietsverkehrswacht Schongau präsentierte erstmals einen Rauschbrillen-Parcours, um die Gefahren von Drogen und Alkohol im Straßenverkehr zu demonstrieren. Ein Reaktionstest zeigte den Besuchern ihre Reaktionszeiten in gefährlichen Situationen.

Großen Anklang fand der Stand von Manuela Baumann und Katja Greinwald, die „Infused Water“ – mit frischen Früchten angereichertes Leitungswasser – anboten. Das Gesundheitsamt Weilheim klärte unter dem Motto „Sonnen mit Verstand“ über Hautkrebs auf und verteilte Sonnencremes, Lippen-Pflegestifte, Wasserbälle und Badeenten.

Auch für Wellness war gesorgt: Am Stand der Pflege wurden Vital-Parameter wie Blutdruck, Puls und Sauerstoff-Sättigung gemessen, und Hand-Massagen mit Aroma-Öl angeboten. Yoga-Trainerin Claudia Sontheimer bot Schnupper-Yoga an, und Physiotherapeut Martin Oberhofer leitete Wasser-Gymnastik.

Dank der Berufsfachschule für Pflege Schongau kamen auch Kinder auf ihre Kosten. Das erste Lehrjahr der BFS bot Torwand-Schießen, Malen, Perlenarmbänder-Basteln, Flechtfrisuren, Dosen-Werfen und einen Hoola-Hoop-Contest an.

Für das leibliche Wohl sorgten Stände der Krankenhaus GmbH mit Popcorn, frischem Obst, Keksen, Kuchen, Wasser und Saft-Schorlen. Die Angebote wurden dankbar angenommen.

„Unser Ziel war es, die Bevölkerung für das Thema ‚Gesundheit‘ zu sensibilisieren und über unsere Leistungen zu informieren“, sagte Pflegedienstleiterin Sandra Buchner. Petra Hunger, Leitung Unternehmenskommunikation, ergänzte: „SOGESUND kann die wohnortnahe ambulante und stationäre Versorgung im Raum Schongau sicherstellen, wenn es angenommen wird. Diese Botschaft wollten wir den Bürgern beim Gesundheitstag vermitteln.“

AD

Geschrieben von: Anton Bier

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%