AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    AllgäuHIT-Kaffeeklatsch mit Leon Hertweck (Paradigm)

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Rathaus

Richtfest für neues Gemeinde- und Familienzentrum in Leutkirch

today31. Mai 2024

Hintergrund
share close
AD

In diesen Tagen feierten die katholische Kirchengemeinde St. Martin und die Stadt Leutkirch im Allgäu gemeinsam das Richtfest des neuen Gemeinde- und Familienzentrums und des Kindergartens „Am Oberer Graben“ mit vielen Beteiligten und zahlreichen Gästen.

Die Zimmermänner der Firma Herrmann hielten traditionell ihren Richtspruch, gefolgt von einer kurzen Ansprache von Pfarrer Karl Erzberger. Die katholische Kirchengemeinde ist Bauherr des Gesamtprojektes und Träger des Kindergartens. Die Baukosten des neuen Kindergartens werden zu rund 80 % von der Stadt Leutkirch getragen.

Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle bedankte sich für das gute Miteinander und zollte den Handwerkern große Anerkennung. Diese brachten das Bauprojekt im Zeitplan bis zum Rohbau voran. Da oft schlechtes Wetter herrschte ist dies eine großartige Leistung der Zimmerleute und der Maurer. „Das Projekt bereichert die Gemeinschaft und wurde mit viel Liebe zum Detail und unter Berücksichtigung modernster pädagogischer Ansätze entworfen“, betont OB Henle. Sein ganz besonderer Dank galt Christof Janz, der als gewählter Vorsitzender des Kirchengemeinderats die Bauherrenfunktion wahrnimmt und täglich auf der Baustelle ist.

Mit der jetzt abgeschlossenen Rohbauphase steht der Fertigstellung des modernen und einladenden Gebäudes, das sowohl als Bildungs- und Betreuungsstätte für Kinder als auch als Begegnungsort für Familien mit verschiedenen kulturellen und nationalen Hintergründen dient, nichts mehr im Wege. Geplante Fertigstellung ist im Frühjahr 2025.

 

AD

Geschrieben von: Thomas Häuslinger

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%