AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    AllgäuHIT-Kaffeeklatsch mit Leon Hertweck (Paradigm)

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Panorama

Pegel im Unterallgäu sinken, Trinkwasser sollte noch abgekocht werden

today2. Juni 2024

Hintergrund
share close
AD

Die Pegelstände im Unterallgäu sinken. Das Landratsamt Unterallgäu am Vormittag bekannt gegeben. Dennoch wird weiterhin empfohlen, das Trinkwasser im gesamten Landkreis abzukochen.

In Dirlewang konnten zwischenzeitlich alle Menschen wieder in ihre Häuser zurückkehren. In Babenhausen wurden seit gestern insgesamt 140 Menschen in Sicherheit gebracht. 23 davon werden in der Jugendbildungsstätte, andere 36 im Schulzentrum versorgt. Die B300 in Babenhausen ist wieder wasserfrei und befahrbar, auch andere Straßen können wieder genutzt werden. Zum Teil sind in Babenhausen noch Wohngebiete überflutet.

 

DLRG weiterhin im Einsatz

Die DLRG Memmingen/Unterallgäu konnte im Hochwassereinsatz in Babenhausen im Laufe des Samstags 16 Personen evakuieren. In der Nacht wurde die Einsatzleitung für alle Wasserrettungsgruppen durch die DLRG Memmingen/Unterallgäu gestellt, seit den frühen Morgenstunden wurde den verantwortlichen Stellen erneut die Einsatzbereitschaft gemeldet. Aus dem benachbarten Günzburg kam am Vormittag die Anfrage nach überörtlicher Hilfe, derzeit bereiten sich bereits die ersten Kräfte hierfür vor.

AD

Geschrieben von: Christoph Fiebig

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%