AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

5000€ hohe Beute nach Aufbruch eines Wohnmobils am Schwansee

today21. August 2021

Hintergrund
share close
AD

Ein unbekannter Täter hat ein Wohnmobil am Schwansee aufgebrochen und Gegenstände im Wert von 5 Tausend Euro geklaut. Darunter waren eine Gitarre, zwei Notebooks und eine Kamera.

Einen gehörigen Schrecken erlitt am Freitagnachmittag eine 64-jährige Wohnmobilbesitzerin in Schwangau. Als sie von ihrem Spaziergang um den Schwansee zurückkehrte, stellte sie fest, dass ihr geparktes Wohnmobil durch bislang unbekannte Täter gewaltsam aufgebrochen und durchwühlt wurde. Gestohlen wurden unter anderem eine hochwertige Gitarre, zwei Notebooks, und eine Kamera. Die Tat ereignete sich mitten am Tag in der Zeit von 15:00 bis 17:00 Uhr auf dem Parkplatz des Schwansees im Königssträßchen. Der Parkplatz war zu dieser Zeit stark frequentiert und gut besucht.

Der bisher geschätzte Beuteschaden beziffert sich auf 5000 Euro. Der entstandene Sachschaden beträgt circa 1000 Euro. Etwaige Zeugen, die Hinweise auf die Tat und die Täter geben können werden dringend gebeten sich telefonisch bei der Polizeiinspektion Füssen zu melden (08362/9123-0). Im Speziellen könnten der oder die Täter mit einer Gitarre auf dem Parkplatz aufgefallen sein.

(PI Füssen)

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%