AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Rathaus

Marktoberdorfer Weihnachtsmarkt fällt aus

today16. November 2021

Hintergrund
share close
AD

Nach reiflicher Überlegung wird die Stadt Marktoberdorf den diesjährigen Weihnachtsmarkt nicht durchführen. Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell hat unmittelbar vor seiner Entscheidung die Mitglieder des Stadtrates befragt.

Die überwältigende Mehrheit erachtet die Durchführung angesichts des landesweit explodierenden Pandemiegeschehens und der ungebremst steigen-den Zahl an Intensivpatienten als nicht zu verantworten und hat sich daher für die Absage ausgesprochen. Bürgermeister Dr. Hell: „Wir hatten uns auf den Weihnachtsmarkt sehr gefreut und die Entscheidung ist uns allen sehr schwer gefallen. Insbesondere liegt uns die berufliche Existenz der Schausteller und gewerblichen Händler am Herzen. Wir können uns aber nicht mehr unbefangen an einem Weihnachtsmarkt erfreuen, während Pflegefachkräfte und Ärzte am Rande ihrer Erschöpfung gerade noch die Stellung halten können!“

Die Verwaltung hat sämtliche Alternativen geprüft, um einen Weihnachtsmarkt doch durchführen zu können unter anderem auch eine Verlagerung des Standortes und die Verteilung der Buden innerhalb der Stadt. Diese Optionen haben sich alle als nicht tauglich erwiesen. Mehrere Standbetreiber, unter anderem der für die Kinder sehr attraktive Losverkauf, haben in den letzten Tagen bereits von sich aus abgesagt.

Von einer Veranstaltung mit Umzäunung, Zutrittskontrolle, Maskenpflicht und Überwa-chung durch Security nimmt die Stadt Marktoberdorf Abstand. Bürgermeister Dr. Hell: „Da wäre keine Weihnachtsstimmung mehr spürbar.“ Oberste Priorität für die Stadt Marktoberdorf hat, dass Schulen, Kindergärten, Einzelhandelsgeschäfte und Gastronomiebetriebe geöffnet bleiben.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%