AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

Vermeintlich Betrunkener flüchtet vor Polizeikontrolle in Lechbruck

today18. Januar 2023

Hintergrund
share close
AD

Im ostallgäuer Lechbruck versuchte ein 44-jähriger Autofahrer am Dienstag, vor einer Polizeikontrolle zu flüchten. Er entkam den Beamten jedoch nicht.

Am späten Dienstagabend sollte ein Pkw in Lechbruck einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Statt auf die Anhaltesignale des Streifenwagens zu reagieren, gab der 44-jährige Fahrzeugführer Gas und versuchte, sich durch eine riskante und rücksichtslose Fahrweise der Kontrolle zu entziehen. Er stoppte schließlich vor einer Kneipe und weigerte sich aus seinem Fahrzeug zu steigen und seine Personalien anzugeben.

Erst als mehrere Unterstützungsstreifen am Einsatzort eintrafen wurde die Fahrzeugtüre geöffnet. Ein Atemalkoholtest wurde verweigert. Da der Verdacht auf mangelnde Fahrtüchtigkeit bestand, wurde im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt und der Fahrzeugführer wegen eines Verkehrsdelikts angezeigt.

Im Pkw fanden die Beamten zudem eine verbotene Präzisionsschleuder. Der Fahrer muss sich diesbezüglich wegen eines Vergehens nach dem Waffengesetz verantworten. 

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%