AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

Betrüger erbeuten bei 64-Jährigen in Halblech hohen Geldbetrag

today29. Januar 2023

Hintergrund
share close
AD

Um einen hohen vierstelligen Betrag ist ein 64-Jähriger durch Betrüger in Halblech gebracht worden. Der Mann ha über Whatsapp eine Nachricht von seiner angeblichen Tochter erhalten. Diese hat ihren Vater gebeten eine Überweisung für sie zu tätigen. Der Mann hat dem Betrüger geglaubt und hat das Geld überwiesen. 

Ein bislang unbekannter Täter gab sich über WhatsApp als Tochter eines 64-jährigen aus. In der Nachricht bat der Täter den Vater um eine Überweisung in Höhe eines vierstelligen Betrags. Da der Geschädigte der Annahme war, seine Tochter braucht Hilfe, überwies er das Geld. Nachdem die vermeintliche Tochter nochmals um eine Überweisung bat, überwies der Mann erneut einen vierstelligen Betrag. Erst nach Rücksprache mit der Tochter wurde der Betrug erkannt. Die PI Füssen warnt in diesem Zusammenhang vor dieser Betrugsmasche. 

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%