AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Panorama

Platten wecken schöne Erinnerungen bei Füssener Senioren

today2. Februar 2022

Hintergrund
share close
AD

Kindheit, Tanzkurs oder die erste große Liebe. Schallplatten wecken bei älteren Generationen vielfältige Erinnerungen und Gefühle. Das zeigt auch das aktuelle Projekt von Tanja Zenetti, Kunsttherapeutin im Seniorenheim St. Michael in Füssen.

„Die Schallplatten-Collagen schlugen ein wie eine Bombe“, sagt sie. Unter dem Motto „Erinnere Dich“ lud Tanja Zenetti die Bewohner und Bewohnerinnen ein, mit vertrauten Schallplatten-Covern von früher großflächige Wandbilder in der Einrichtung zu gestalten.

„Die Senioreninnen und Senioren suchten sich aus dem bunt gemischten Repertoire ihre Lieblingsschallplatten aus“, erklärt Tanja Zenetti. Zur Auswahl standen Erzählungen von Karl May über Aschenputtel bis Max und Moritz oder bekannte Schlagerhits aus den Zeiten von Heintje, Gunter Gabriel und Peter Alexander. „Allein das Betrachten der Plattenhüllen in den Gängen weckt bei unseren Bewohnerinnen und Bewohnern tiefgreifende Erinnerungen und sorgt immer wieder für neuen Gesprächsstoff“, beobachtet die Kunsttherapeutin.

Doch Schallplatten sind auch zum Hören da, befand Bewohner Werner Maas. Häufig legt er seitdem im zum Wohnzimmer gestalteten Foyer des Seniorenheims auf. „Die Damen und Herren sitzen in nostalgischen Ledersesseln und wünschen sich von mir ihre Lieblingslieder“, freut sich Werner Maas über das abendliche Treffen am Plattenteller. „Das kommt in Zeiten von Corona ganz besonders gut an“, ergänzt Initiatorin Tanja Zenetti.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%