AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

Parkplatzsuche in Füssen endet im Handgemenge

today6. Februar 2022

Hintergrund
share close
AD

Ein Streit um einen Parkplatz ist in einem Handgemenge geendet. Eine Autofahrerin mischte sich in einen Streit ein, sie verlor darauf einen Büschel ihrer Haare.

Am Samstagnachmittag, gegen 14:15 Uhr, eskalierte ein Streit um eine Parklücke in der Luitpoldstraße in Füssen. Eine 27-jährige VW-Fahrerin aus Vils wollte in eine Parklücke einfahren, allerdings drängte sich ein 71-jähriger Füssener mit seinem Toyota vor. Daraufhin entbrannte ein Streit, in welchen sich noch die 49-jährige Mutter der VW-Fahrerin einmischte.

Schließlich entwickelte sich ein Handgemenge, bei welchem die 49-jährige ein Büschel ihres Haupthaares einbüßte sowie Schmerzen am ganzen Körper erlitt. Die Polizeiinspektion Füssen hat nun die Ermittlungen wegen Nötigung im Straßenverkehr und Körperverletzung aufgenommen. Unbeteiligte Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Füssen unter der Telefonnummer 08362/9123-0 zu melden. 

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%