AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

Raubüberfall nach Party in Buchloe

today2. November 2021

Hintergrund
share close
AD

In der vergangenen Woche kam es zu einem Raubüberfall auf ein 17-Jährigen in Buchloe. Nach einer Party wurde er von den bislang unbekannten Tätern in einer Bahnunterführung abgefangen, bedroht und verletzt.

Am Sonntagabend, 24. Oktober 2021, feierte der Jugendliche mit anderen Jugendlichen auf einem Parkplatz in der Nähe des Buchloer Bahnhofes.

Gegen Mitternacht verließ er in Begleitung von drei Bekannten die Feier und begab sich in Richtung der dortigen Bahnunterführung.

Im Bereich der Unterführung seien sie dann auf eine Gruppe junger Erwachsener getroffen, die zuvor ebenfalls die Feier bei dem Parkplatz besuchten.  Nach einem kurzen Wortwechsel sei der 17-Jährige von einem jungen Mann aus der anderen Gruppe völlig unvermittelt mit einem Faustschlag ins Gesicht niedergestreckt und mit Fußtritten in die Bauchgegend malträtiert worden.

Anschließend habe ihm der Täter unter Vorhalt eines Messers seine Armbanduhr und seine Bauchtasche abgenommen und sich mit der Beute mit der Gruppe der anderen jungen Männer in Richtung des Bahnhofes entfernt. Der Geschädigte vermutet, dass der Täter und seine Bekannten im Bereich Landsberg am Lech zu Hause sind.

Der Geschädigte zog sich bei dem Überfall leichte Gesichtsverletzungen zu und klagte über Schmerzen im Bauchbereich. Er beziffert den Beuteschaden mit etwa 250 Euro.

Die Kriminalpolizeistation Kaufbeuren hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08341/933-0.    

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%