AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Rathaus

Sonthofen: Goldene Ehrennadel für Karl-Heinz Walter

today15. Dezember 2021

Hintergrund
share close
AD

„Die Goldene Ehrennadel wird durch Stadtratsbeschluss an Persönlichkeiten verliehen, die sich um die Stadt Sonthofen oder sonst um das Gemeinwohl verdient gemacht haben“, mit den Worten aus dem ersten Paragraph der städtischen Satzung über die Verleihung der Goldenen Ehrennadel in Sonthofen begann Erster Bürgermeister Christian Wilhelm seine Laudatio auf Karl-Heinz Walter, dem in der letzten Stadtratssitzung vor Weihnachten diese besondere Ehrung überreicht wurde.

Das ehrenamtliche Engagement des Geehrten ist sowohl umfangreich als auch vielfältig. Karl-Heinz Walter war 18 Jahre im Sonthofer Stadtrat tätig und hat während dieser Zeit auch das Amt des Sicherheits- und Verkehrsreferenten innegehabt. Dieser Posten war besonders herausfordernd, da in seine Amtszeit die beiden Hochwasserereignisse 2005 und 2009 gefallen waren. Sowohl während der Krise, als auch bei deren Aufarbeitung half Walter tatkräftig und kompetent mit. Auch bei den Sicherheitskonzepten zu den Stadtfesten und dem großen Narrensprung arbeitete er in der Planungs- und Umsetzungsphase mit.

Neben seinem politischen Engagement war Karl-Heinz Walter auch sportlich aktiv. Er war Gründungsmitglied der Fußballclubs Berghofen und Sonthofen und hat in beiden Vereinen viele Jahre als Vorstandsmitglied, Trainer und Schiedsrichter mitgearbeitet. Zudem setzte er sich als Vorsitzender des ERC Sonthofen dafür ein, dass der Spielbetrieb in schwierigen Zeiten aufrechterhalten werden konnte.

Auch soziale Belange waren ihm stets wichtig. So war er im THW, in der Diakonie und auch im Pfarrgemeinderat St. Michael aktiv. In der Dachorganisation der Sonthofer Jugendverbände war er über 30 Jahre im Vorstand wichtiger Ratgeber für die Jugendarbeit der angeschlossenen Verbände und Vereine. Weiter baute er eine Städtefreundschaft mit der französischen Alpenstadt Gap auf und organisierte mehrere gemeinsame Aktionen. Hieraus ging sogar ein regelmäßiger Schüleraustausch hervor. Für seinen ehemaligen Arbeitgeber, die Bundeswehr, hat er sich über viele Jahre an den Haus- und Straßensammlungen beteiligt. Bis heute setzt er sich für geflüchtete Menschen ein und erleichtert ihnen das Ankommen in Sonthofen.

Der ehrenamtliche Einsatz von Karl-Heinz Walter ist für viele ehrenamtlich Tätige ein großes Vorbild. „Wenn die Ehrenamtlichen das Herz von Sonthofen sind, so hat Karl-Heinz Walter einen großen Anteil daran, dass dieses Herz so kräftig pocht“ – mit diesen Worten überreichte Erster Bürgermeister Christian Wilhelm die Goldene Ehrennadel der Stadt Sonthofen.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%