AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Rathaus

Registrierung Geflüchteter im Foyer des Landratsamtes Oberallgäu

today3. Februar 2023

Hintergrund
share close
AD

Für Dienstag ist die Ankunft ukrainischer Geflüchteter im Oberallgäu geplant. Registriert werden die Menschen zunächst im Foyer des Landratsamtes. Wer kein dringendes Anliegen hat, wird gebeten, seinen Besuch im Amt zu verschieben.

Wie bereits angekündigt, werden dem Landkreis Oberallgäu in den kommenden Tagen und Wochen bis zu 270 ukrainische Geflüchtete zugeteilt. Eine erste Zuweisung in den Kreis ist für Dienstag, 7. Februar, geplant. Es kann deshalb ab etwa 11 Uhr zu Behinderungen im gewohnten Ablauf im Bereich des Bürgerservice kommen.

Hintergrund ist, dass die Mitarbeitenden des Amtes für Migration ab der Mittagszeit mit der Ankunft der Ukrainerinnen und Ukrainer in Sonthofen rechnen. In Ermangelung einer Erstaufnahmeeinrichtung im Kreis ist geplant, die Registrierung der Ankommenden im Foyer des Landratsamtes durchzuführen.

Die regulären Öffnungszeiten des Landratsamtes bleiben davon unberührt. Jedoch ist an diesem Tag damit zu rechnen, dass es während der Registrierung zu Behinderungen im gewohnten Ablauf des Bürgerservices kommt.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%