AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Politik

"Globaler Klimastreik" am 24. September

today22. September 2021

Hintergrund
share close
AD

Am Freitag, 24. September, finden im Rahmen des „Globalen Klimastreiks“ auch in Deutschland in rund 400 Städten und Gemeinden Aktionen, Demonstrationen und Kundgebungen statt. Auch Fridays for Future Sonthofen hat in der Kreisstadt wieder eine Aktion geplant.

Die Sonthofer Fridays-for-Future-Gruppe ruft alle dazu auf, am Freitag, 24. September, um 13.30 mit ihrem Fahrrad zum Rathausplatz zu kommen. Dort startet eine Fahrraddemo mit anschließender Kundgebung vor dem Rathaus. Bei der Kundgebung wird es Live-Musik geben und Redebeiträge von Menschen jeder Generation, wie Ronja Lacher von Fridays for Future Sonthofen im Gespräch mit AllgäuHIT erzählt. Gastrednerin wird Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth sein. Die Jugendlichen wollen Roth damit konfrontieren, dass laut einer Recherche des Institutes für Wirtschaftsforschung keine der Parteien mit ihrem Wahlprogramm und ihren Wahlversprechen die Klimaziele wird einhalten können. „Wie kann eine künftige Regierung uns eine lebenswürdige Zukunft sichern?“ – Diese und andere Fragen wollen sie Claudia Roth stellen, erklärt Ronja Lacher.

„Wir wollen den Klimaschutz auf die Straße treiben!“, erklärt Lacher weiter. Die Bundestagswahl ist für sie Klimaschutzwahl. Ihr Aufruf an die „Erwachsenen“: „Geht wählen, wählt Klimaschutz, wählt auch für die, die noch nicht wählen dürfen!“ Doch Parteien mit einem klimafreundlichen Parteiprogramm reiche nicht aus – man müsse weiter auf die Straße gehen und die Parteien auffordern, ihre Klimaschutzkonzepte zu überarbeiten, um das 1,5-Grad-Ziel zu erreichen.

Die Stadt Sonthofen warnt im Zusammenhang mit der geplanten Fahrraddemo vor Verkehrsbehinderungen. Der Demonstrationszug trifft sich gegen 13.30 Uhr auf dem Rathausplatz, führt über die Promenadestraße, Martin-Luther-Straße, Sudetenstraße, Freibadstraße, Kreisel Oberstdorfer Straße, Oberstdorfer Straße, Prinz-Luitpold-Straße, Frühlingstraße, Marktstraße, Hindelanger Straße, Hofener Straße, Richard-Wagner-Straße, Promenadestraße wieder zurück auf den Rathausplatz, auf dem dann die Demonstration mit einer Kundgebung beendet wird. Mit zeitweisen Straßensperrungen sei bis 15.30 Uhr zu rechnen.

Weitere Aktionen im und um das Allgäu:

  • Kempten, 13.00 Uhr, Forum Allgäu
  • Isny, 10.15 Uhr, Marktplatz
  • Wangen, 13.00 Uhr, Bsw
  • Lindau, 13.30 Uhr, Karl-Breuer-Platz
  • Füssen, 8.00 Uhr, Stadtbrunnen
  • Marktoberdorf, 16.00 Uhr, Hallenbad
  • Mindelheim, 14.00 Uhr, Marienplatz
  • Legau, 11.00 Uhr, Marktplatz
  • Bregenz, 10.30 Uhr

 

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%