AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Wirtschaft

Kauf in Sonthofen: Einzelhandels-Initiative startet

today8. Januar 2021 7

Hintergrund
share close
AD

„Kauft in Sonthofen und unterstützt den stationären Einzelhandel!“, so lautet der Appell von Marc Wenz, Unternehmer aus Sonthofen. Wir befinden uns derzeit mitten im harten Lockdown, der Einzelhandel hat mittlerweile seit über drei Wochen geschlossen – Kein Ende in Sicht. Dennoch gibt es einen kleinen Lichtblick, zumindest für den stationären Einzelhandel. Die Regierung erlaubt „Click&Collect“ ab kommenden Montag. Das bedeutet, dass auch im Einzelhandel Waren vom Endverbraucher bestellt und vor Ort abgeholt werden können.

 „Die derzeitige Situation ist für den stationären Einzelhandel alles andere als einfach. Das fehlende Weihnachtsgeschäft macht sich stark bemerkbar, die meisten Einzelhändler haben kaum Winterware verkauft – die Läger sind voll. Zudem wird schon in den nächsten Wochen die vorbestellte Sommerware für 2021 angeliefert und diese muss natürlich auch zeitnah bezahlt werden. Dem stationären Einzelhandel, vor allem den kleinen Fachhändlern steht das Wasser also bis zum Hals – während der Online-Handel durch die Schließungen profitiert und gewaltig wächst.“, erklärt Wenz. „Hier muss sich dringend etwas tun! Dass „Click& Collect“ schon bald erlaubt sein wird, ist bereits ein guter Anfang – jedoch fehlt vielen, vor allem kleinen Unternehmen, die Möglichkeit, sich richtig zu präsentieren. Das wollen wir ändern!“, berichtet der Unternehmer weiter. Die Rede ist von der Initiative „Kauf in Sonthofen“ die am 07.01.2021 von ihm ins Leben gerufen wurde.

„Kauf in Sonthofen“ soll eine Plattform für die stationären Einzelhändler, aber auch für andere Gewerbetreibende und Gastronomen sein, die ihnen die Möglichkeit gibt, auf sich und ihr Angebot aufmerksam zu machen. Das wichtigste ist, dass „Kauf in Sonthofen“ für alle Sonthofner Unternehmen vollkommen kostenlos ist. Die Plattform wird von den Mitarbeiter*innen der Unternehmensgruppe von Marc Wenz geführt und verwaltet. Er glaubt an eine gute Entwicklung der Initiative: „Die Social Media Seiten auf Facebook und Instagram stehen schon, an der Website wird tatkräftig gearbeitet, jetzt fehlen nur noch die Anmeldungen der Unternehmen. Wir Sonthofner müssen jetzt zusammen halten, um die Krise gemeinsam zu bewältigen. Ich hoffe, dass sich so viele Sonthofner wie möglich bei uns melden und ihren Platz bei „Kauf in Sonthofen“ einnehmen.“

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%