AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Sport

AllgäuStrom Volleys Sonthofen verlieren auch in Augsburg

today29. November 2021

Hintergrund
share close
AD

Die Sonthofer Volleyballerinnen müssen auch beim Schwaben-Derby Federn lassen und verlieren am Samstag Abend mit 0:3 (24:26 / 20:25 / 21:25) gegen die DJK Augsburg-Hochzoll. Die Gastgeber kamen durch den Sieg bis auf zwei Punkte an die AllgäuStrom Volleys heran, die weiterhin auf Platz Fünf der Dritten Liga Ost rangieren.

Nach der Niederlage beim TSV Unterhaching konnten die Sonthofer Damen auch in Augsburg nicht an die Leistungen zu Beginn der Saison anknüpfen. „Zu viele Eigenfehler waren schließlich der Grund für die Niederlage. Und mit unserem Aufschlag konnten wir nicht genügend Druck aufbauen, um zu unserem Spiel zu finden.“ analysierte Trainerin Vanessa Müller die Partie im Anschluss. Ohne Routinier Caro Strobl fehlte den Sonthoferinnen die notwendige Stabilität im Spiel. Zwar konnten sie jeweils zu Beginn der Sätze in Führung gehen und das Match auf Augenhöhe gestalten. Doch letztendlich gelang es den Gastgebern immer wieder gekonnt die Schwächephasen der Volleys zu nutzen und selbst den Satzerfolg einzufahren.

Satz Eins gestaltete sich von Beginn an ausgeglichen und es sah nach einem spannenden Volleyball-Abend aus. Zwei missglückte Sonthofer Aufschläge zum Satzende entschieden schließlich für das glücklichere Ende zu Gunsten der Gastgeber. Trotzdem legten die Volleys im zweiten Satz mit 4:0 vor, ehe sich erneut ein Duell auf Augenhöhe entwickelte. Die Menge an Eigenfehlern der Volleys führte dann aber schnell zu einer komfortablen Führung (15:22) der Augsburger Damen, die an diesem Abend von Fabian Brenner gecoacht wurden. Mit 20:25 ging auch der zweite Durchgang an seine Mannschaft.

Und auch im Dritten Satz waren es zunächst die Sonthofer Damen, die die Oberhand behielten. Über 7:4 und 16:10 sah es nun nach einer Aufholjagd der Volleys aus. Doch erneut schlichen sich unnötige Fehler ein und Augsburg konnte seinerseits enorm aufdrehen. Mit zwei Punkteserien setzten die Gastgeber zum Endspurt an und überrannten die AllgäuStrom Volleys. Nach dem 18:18-Ausgleich hatte Sonthofen nichts mehr entgegenzusetzen. Mit 21:25 entschied Augsburg auch den dritten Satz für sich.

Eine hervorragende Leistung lieferte an diesem Abend die Ex-Sonthoferin Theresa Müller ab, die am Ende zur besten Spielerin der Partie gewählt wurde. Auf Allgäuer Seite konnte Veronika Kettenbach erneut eine MVP-Medaille erspielen.

Infos zur Dritten Liga Ost unter:

www.dvv-ligen.de/cms/home/dritte_liga_frauen/dritte_liga_ost/tabelle.xhtml

28.11.2021

Christian Feger (cf)

Presseteam AllgäuStrom Volleys

TSV Sonthofen e.V.

Mobil: 0171 – 834 222 5

E-Mail: christian.feger@sonthofen-volleyball.de

Spielplan der AllgäuStrom Volleys Sonthofen Dritten Liga Ost:

 

Sa. 11.12.2021 Heimspiel gegen Dresden (19:30 Uhr)

So. 12.12.2021 Heimspiel gegen Erfurt (15:00 Uhr)

Sa. 18.12.2021 Heimspiel gegen Fürth (19:30 Uhr)

Sa. 09.01.2022 Auswärtsspiel in Ansbach

Sa. 15.01.2022 Heimspiel gegen München (19:30 Uhr)

Sa. 12.02.2022 Auswärtsspiel in Eibelstadt

Sa. 26.02.2022 Heimspiel gegen Unterhaching (19:30 Uhr)

Sa. 05.03.2022 Heimspiel gegen Augbsurg (19:30 Uhr)

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%