AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Rathaus

Hohe Förderungen für Schulen und KiTas im Oberallgäu

today18. Mai 2022

Hintergrund
share close
AD

Im Haushaltsjahr 2022 werden erfreulicherweise insgesamt rund 4.447.000 Euro an Förderleistungen an den südlichen Landkreis Oberallgäu fließen, berichtet MdL Dr. Leopold Herz, Freie Wähler.

Dabei bekommt der Landkreis Oberallgäu für die Sanierung des Staatlichen Berufsschulzentrums Immenstadt sowie Neubau einer Abbundhalle für die Staatliche Fachschule für Holztechnik 837.000 Euro.

Die Stadt Sonthofen erhält insgesamt 500.000 Euro für nachstehende Maßnahmen: Baukostenzuschuss zur Erweiterung des Kindergartens "Mater Christi" in Altstädten 100.000 Euro, Erweiterung des Kinderhortes "Regenbogen" 100.000 Euro und Neubau der Kindertageseinrichtung am Entenmoos 300.000 Euro.

Des Weiteren erhält der Markt Oberstdorf Förderungen in Höhe von insgesamt 1.620.000 Euro für nachstehende Maßnahmen: Erweiterung des Kindergartens in Schöllang 150.000 Euro, Erweiterung und Sanierung des Kinderhortes bei der Grundschule 500.000 Euro, Erweiterung der Kindertageseinrichtung St. Nikolaus 80.000 Euro und Generalsanierung der Grundschule mit Sporthalle sowie Neubau von Freisportanlagen 890.000 Euro.

Der Markt Bad Hindelang erhält für den Neubau einer Kindertageseinrichtung 600.000 Euro, die Stadt Immenstadt zur Sanierung und Erweiterung der Kindertageseinrichtung in Stein 600.000 Euro, der Schulverband Oberstaufen für Maßnahmen zur Verbesserung der Barrierefreiheit der Grund- und Mittelschule Oberstaufen 45.000 Euro, die Gemeinde Ofterschwang für die Erweiterung der Grundschule Fischen – Standort Ofterschwang 41.000 und für den Umbau und Erweiterung der Kindertageseinrichtung 154.000 Euro und die Gemeinde Rettenberg für die Sanierung und Erweiterung der Kindertageseinrichtung Untermaiselstein 50.000 Euro.

MdL Dr. Herz betont wie sehr diese Zuschüsse für die Landkreise und Kommunen beim Bau von Schulen und Kindertageseinrichtungen notwendig sind. Nur so können dringliche Investitionen durchgeführt werden. "Lernen ist wichtige Grundlage für das weitere Leben. Und das geht nur gut, wenn wir für unsere Kinder zeitgemäße und praxisgerechte Einrichtungen haben", sagt MdL Dr. Herz.

 

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%