AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

Corona-Test-Center in Neu-Ulm ausgebrannt – Brandstiftung?

today9. Februar 2023

Hintergrund
share close
AD

Am Mittwoch, 8. Februar, gegen 23:15 Uhr, wurde durch einen Anwohner in Neu-Ulm ein Feuerschein in einen Container, welcher als Corona-Test-Center genutzt wurde, mitgeteilt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand dieser bereits im Vollbrand, konnte durch die Feuerwehr jedoch schnell abgelöscht werden.

Der Container brannte vollständig aus. Da dieser jedoch frei auf einem Parkplatz stand, waren keine umliegenden Gebäude in Gefahr. Personen wurden durch den Brand ebenfalls nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 12000 Euro.

Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass das Feuer mutmaßlich vorsätzlich durch unbekannte Täter gelegt wurde. Die freiwilligen Feuerwehren Neu-Ulm und Burlafingen waren mit 21 Kräften im Einsatz. Die ersten Ermittlungen wurden vor Ort durch Beamte der Polizeiinspektion Neu-Ulm und dem Kriminaldauerdienst Memmingen geführt. Die weiteren Ermittlungen werden durch das zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm übernommen.

Sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer 0731/8013-0 erbeten.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%