AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Sport

Waldemar Dietrich bleibt Headcoach bei den Indians Frauen

today9. Mai 2022

Hintergrund
share close
AD

Chef an der Bande der Memminger Eishockeyfrauen bleibt auch in der kommenden Saison Waldemar Dietrich. Der 48-jährige Übungsleiter hatte die Indians Mitte November 2021 übernommen und zur Vizemeisterschaft in der Frauenbundesliga geführt.

Bereits seit Anfang Mai bittet Dietrich sein Team nun drei Mal wöchentlich zum Sommertraining um Athletik, Kraft und Ausdauer zu trainieren. Ab Juli sind dann zusätzlich Eiszeiten im BLZ Füssen gebucht und Mitte August soll es in der Memminger Eissporthalle Trainingszeiten geben.

Waldemar Dietrich freut sich auf die kommende Saison: „Die Arbeit mit den Mädels hat mich überzeugt und mir viel Spaß gemacht. Der Verein ist sehr professionell aufgestellt und das ganze Konzept bei den Indians ist stimmig. Daher musste ich auch nicht lange überlegen. Ich denke, dass wir auch kommendes Jahr wieder erfolgreich sein können. Ich freue mich jetzt, mit der Mannschaft auch die ganze Vorbereitung machen zu können um dann mit einem topfitten Team in die neue Saison zu starten.“

Teammanager Peter Gemsjäger: „Waldi ist ein absoluter Eishockeyfachmann, der weiß, von was er spricht. Wir haben uns sehr schnell über einen neuen Vertrag einigen können. Ich bin überzeugt, dass er jede einzelne Spielerin und damit auch unser ganzes Team weiterentwickeln wird“. 

Stimmen aus der Mannschaft

Carina Strobel: „Mit Waldi haben wir einen super Trainer, der sehr viel Erfahrung und neuen Schwung in die Mannschaft gebracht hat. Mit ihm kann jede Spielerin nochmal einen Schritt nach vorne machen. Wir sind froh ihn kommende Saison wieder bei uns an der Bande zu haben.“

Daria Gleißner: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Waldi. Es macht sehr viel aus, wenn der Coach und die Mannschaft gut harmonieren und zusammenarbeiten.“

Lena Kartheininger: „Waldis Verlängerung ist der absolute Glücksgriff für uns. Er hat es bereits in der vergangenen Saison in kürzester Zeit geschafft, das Maximale aus uns herauszuholen. Ich bin mir sicher Waldi wird es mit seiner Erfahrung und seinem herausragenden Eishockeysachverstand auch in der kommenden Saison wieder schaffen uns weit nach vorne zu bringen.“

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%