AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Sport

U15 des FC Memmingen knapp am Halbfinal-Einzug gescheitert

today5. Februar 2023

Hintergrund
share close
AD

Die U15-Junioren des FC Memmingen haben bei den bayerischen Hallenfußball-Meisterschaften der C-Jugend knapp den Einzug ins Halbfinale verpasst und belegten am Ende den fünften Platz. Der FCM-Nachwuchs brachte bei der Endrunde im unterfränkischen Bad Königshofen dem späteren Turniersieger TSV 1860 München die einzige Niederlage bei (3:1).

Bitter war die Auftaktniederlage mit 0:1 gegen Don Bosco Bamberg durch ein Eigentor. Auch gegen den FC Ingolstadt, neben den Junglöwen der zweite Junioren-Regionalligist in der Gruppe, war es beim 0:1 eine knappe Angelegenheit, wie auch beim eigenen 1:0 gegen die Dreiberg Kickers. So fehlte dem schwäbischen U15-Meister nur ein Punkt zum Halbfinaleinzug. 1860 holte sich schließlich mit 5:4 nach Sechs-Meter-Schießen über den 1. FC Nürnberg den Bayerntitel und fährt am 4. März zur süddeutschen Meisterschaft nach Hessen.

Die Hallenrunde der FCM-Junioren ist heuer bislang sehr erfolgreich verlaufen: Schwäbische Meisterschaften für die U15, U17 und U19, die auch den bayerischen Titel holte und sich für die süddeutsche Meisterschaft qualifiziert hat. Die Vize-Meisterschaft für die U17 und jetzt Rang fünf der U15 auf Landesebene können sich ebenfalls sehen lassen.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%