AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

LKW verliert auf A7 bei Memmingen Kiesladung

today9. November 2021

Hintergrund
share close
AD

Am Montag hat ein Lkw auf der A7 zwischen der Anschlussstelle Memmingen-Süd und dem Autobahnkreuz Memmingen seine Kiesladung verloren.

 

Am frühen Montagnachmittag befuhr ein 58-jähriger Kraftfahrer mit einem mit Kies beladenen Kipplaster die A7 in Richtung Würzburg. Als er zwischen der Anschlussstelle Memmingen-Süd und dem Autobahnkreuz Memmingen unterwegs war, verlor er plötzlich Teile der aufgeladenen Steine.

Dadurch wurden insgesamt drei nachfahrende Pkw beschädigt. Am Daimler eines 43-Jährigen wurde die Windschutzscheibe beschädigt (Schaden ca. 500 Euro) und beim Skoda einer 50-jährigen Fahrerin wie auch bei dem Volvo eines 37-jährigen Fahrers wurden die Motorhaube und die Windschutzscheibe (Schaden jeweils ca. 1.000 Euro) in Mitleidenschaft gezogen.

Niemand wurde verletzt. Alle beteiligten Fahrzeuge waren noch fahrtauglich. Gegen den Unfallverursacher wurde wegen mangelhaft gesicherter Ladung ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%