AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

Familie mit mehreren falschen Pässen am Flughafen Memmingen

today1. Februar 2022

Hintergrund
share close
AD

Am Montagvormittag wurde im Rahmen des Boarding zum Flug nach London am Flughafen Memmingen eine 31-jährige Frau mit ihren zwei Kindern angetroffen. Die Familie wies sich hierbei mit totalgefälschten französischen Reisepässen aus.

Bei der zuvor durchgeführten Grenzkontrolle legte die Mutter gegenüber den Grenzbeamten gültige albanische Reisepässe vor. Im Nachgang wurden bei der Frau noch ein französischer Führerschein sowie eine französische Identitätskarte aufgefunden. Beide Dokumente wiesen ebenfalls Fälschungsmerkmale auf.

Weiterhin wurden bei der jungen Frau noch Corona Testnachweise mit den falschen französischen Personalien aufgefunden. Es wurde eine Sicherheitsleistung für die zu erwartende Geldstrafe erhoben. Die Frau wurde aufgefordert Deutschland bzw. das Gebiet der Schengen-Staaten innerhalb einer bestimmten Frist zu verlassen.

Die albanische Staatsangehörige erwartet nun eine Anzeige wegen des Verstoßes der Urkundenfälschung sowie der mittelbaren Falschbeurkundung nach dem Strafgesetzbuch. 

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%