AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

9.000 Euro Schaden: Auto geht bei Bad Grönenbach in Flammen auf

today14. April 2022

Hintergrund
share close
AD

Gestern ereignete sich um die Mittagszeit ein Autobrand im Umkreis von Memmingen. Es wurde niemand verletzt, aber es ist ein sehr hoher Schaden entstanden und die Autobahnausfahrt musste eine Stunde gesperrt werden.

Am gestrigen Mittwoch, 13.03.2022, wurde um 13.39 Uhr über Notruf an der Anschlussstelle Bad Grönenbach in der Ausfahrt über einen stehenden Citroen Berlingo mitgeteilt, welcher lichterloh brennen würde. Der glücklicherweise unverletzt gebliebene Fahrer erklärte wenig später den Beamten, er sei auf der A 7 in Richtung Würzburg unterwegs gewesen, als wenige hundert Meter vor der Anschlussstelle Bad Grönenbach plötzlich sämtliche Warnleuchten an der Armatur angingen. Daraufhin habe er sein Fahrzeug soweit es ging in die Ausfahrt rollen lassen. Da habe es bereits aus dem Motorraum gequalmt. Einen Augenblick später sei der Rauch schon in die Fahrgastzelle gezogen, weshalb er sofort anhielt und sein Fahrzeug verließ.

Die Feuerwehr Bad Grönenbach löschte den Brand und kümmerte sich anschließend, zusammen mit der Autobahnmeisterei Memmingen um die Absicherung der Einsatzörtlichkeit. Der total beschädigte Pkw wurde von einem Abschleppdienst geborgen. Dessen Schaden wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt. Das Feuer verursachte jedoch auch einen Schaden an der Fahrbahndecke und dem Bankett, welcher sich auf etwa 4.000 Euro belaufen dürfte. Aufgrund der Angaben des Citroen-Fahrers wird von einem technischen Defekt als Brandursache ausgegangen. Die Autobahnausfahrt musste eine Stunde lang gesperrt werden.

 

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%