AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Sport

TSV Kottern kämpft weiter um Relegationsplatz

today4. Mai 2023

Hintergrund
share close
AD

Am Freitagabend steht für den TSV Kottern ein weiteres Auswärtsspiel in der Bayernliga an. Gegner ist diesmal der SV Erlbach, der aktuell auf dem 11. Platz der Tabelle steht und damit im gesicherten Mittelfeld rangiert. Der TSV Kottern hingegen belegt den 3. Platz und hat mit 54 Punkten gute Chancen auf den Aufstieg.

Im letzten Spiel gegen den SV Kirchanschöring musste der TSV Kottern früh einen Rückstand hinnehmen, konnte aber noch ein 2:2-Unentschieden erkämpfen. Der SV Erlbach musste sich hingegen gegen den FC Gundelfingen mit 0:1 geschlagen geben. Zuvor hatten die Oberbayern fünf Spiele in Folge nicht verloren und auch im Hinspiel gegen den TSV Kottern einen Punkt ergattern können (0:0).

Vor dem Spiel zeigt sich TSV-Spieler Kai Dusch selbstbewusst und ist davon überzeugt, dass seine Mannschaft die vollen drei Punkte aus Erlbach mitnehmen wird. Er betont, dass die Mannschaft ihr volles Potenzial abrufen muss, um erfolgreich zu sein. Doch auch der SV Erlbach wird sicherlich alles daran setzen, um den Heimvorteil zu nutzen und den TSV Kottern zu besiegen.

Es bleibt also abzuwarten, wie sich das Spiel entwickeln wird. Der TSV Kottern wird sicherlich versuchen, an die starken Leistungen der vergangenen Wochen anzuknüpfen und den nächsten Sieg einzufahren. Der SV Erlbach hingegen wird versuchen, den Gästen aus dem Allgäu ein Bein zu stellen und wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu sammeln. Es verspricht also ein spannendes Spiel zu werden, bei dem es um viel geht. Anpfiff ist um 19:30 Uhr.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%