AD
play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
  • play_arrow

    AllgäuHIT

  • cover play_arrow

    Renate Caree, Kulturführerin aus Seeg zu Gast bei Lars Peter Schwarz im Kaffeeklatsch Renate Caree

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

  • cover play_arrow

    „Rund um“ in Lindau am Bodensee: Ein Segelrennen mit Tradition und Flair Thomas Häuslinger

Polizei

Person bei schwerem Unfall in Kempten eingeklemmt

today9. Mai 2022

Hintergrund
share close
AD

Bei einem schweren Verkehrsunfall am August-Fischer-Platz in Kempten wurde am Montagnachmittag eine Person eingeklemmt.

Kurz nach 15:00 Uhr befuhr ein 33-Jähriger mit seinem BMW die Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof. Auf Höhe des Forums wendete der BMW-Fahrer, um in Richtung Zentrum zurückzufahren. Ein 20-jähriger Mercedesfahrer, der ebenfalls die Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof befuhr, kollidierte frontal mit der Fahrerseite des wendenden BMW.

Der BMW-Fahrer wurde dadurch in seinem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Kempten, unter Zuhilfenahme von schwerem Gerät, aus dem Fahrzeug befreit werden. Er wurde mittelschwer verletzt und von einem Rettungswagen in ein nahes Krankenhaus gebracht.

Die beiden Insassen des Mercedes wurden leicht verletzt. Aufgrund der massiven Beschädigungen an beiden Pkw, wie auch anhand von Zeugenaussagen vor Ort wird nach aktuellem Ermittlungsstand davon ausgegangen, dass der 20-jährige mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.

Der Gesamtschaden wird auf ca. 60.000 Euro geschätzt. Zur Befreiung des BMW-Fahrers und Verkehrsregelung war die Feuerwehr Kempten mit ca. 25 Feuerwehrleuten im Einsatz. Die Bahnhofstraße musste zur Unfallaufnahme und anschließender Fahrbahnreinigung für ca. zweieinhalb Stunden in eine Fahrtrichtung gesperrt werden.

Der abschließende Unfallhergang konnte zum aktuellen Zeitpunkt nicht mit Sicherheit geklärt werden. Unabhängige Zeugen, die den Unfall detailliert widergeben können, werden gebeten, sich unter 0831/9909-2050 bei der Verkehrspolizei Kempten zu melden.

AD

Geschrieben von: Redaktion

Rate it
AD
AD
AD
AD
0%